Sensorische Integrationstherapie.

Die Sensorische Integrationstherapie gilt als einer der wichtigsten Therapieansätze der Ergotherapie. Sie dient zur Verbesserung der sensorischen Integration, also zur besseren Verarbeitung von Sinnesreizen im zentralen Nervensystem. Wesentliches Mittel in der Sensorischen Integrationstherapie ist das gezielte Setzen von Reizen durch den Therapeuten.

 

Die Sensorische Integrationstherapie wird vor allem bei Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und Aufmerksamkeits-störungen eingesetzt, außerdem werden Störungen von Grob- und Feinmotorik, psychosomatische Probleme und Behinderungen mit der Sensorischen Integrationstherapie behandelt. ( wikipedia.org/wiki/Sensorische_Integration )

Sensorische Integrationstherapie