Rehabilitationssport.

Mit Hilfe eines individuellen sporttherapeutischen Trainings auf der Basis einer ärztlichen Verordnung wird die Wiederherstellung der körperlichen Leistungsfähigkeit bzw. Linderung körperlicher Beschwerden verfolgt. Rehasport ist für Menschen jeder Altersklasse geeignet, die bereits an einer Vorerkrankung leiden und Ihren Gesundheitszustand verbessern bzw. einer Verschlechterung entgegenwirken wollen.

Hierunter zählen:

  • Erkrankungen des Stütz und Bewegungsapparat, insbesondere akute und chronische Rückenschmerzen, Gelenk- (z.B. Arthrose) und Muskelerkrankungen (z.B. Muskeldystrophie)

  • Atemwegserkrankungen (z.B. Asthma Bronchiale)
  • Chronischer-obstruktiver Lungenkrankheit (COPD)
  • Multiple Sklerose
  • Mukoviszidose
  • Morbus Parkinson
  • Organische Hirnschädigungen (z.B. durch vaskulären Insult)
  • Lähmungen (z.B. Paraparese,Paraplegie)
  • Polyneuropathie

Die hierfür notwendige ärztliche Verordnung (Muster 56) kann jeder Haus- und Facharzt ausstellen und ist frei von der Budgetierung/Heilmittelrichtgröße. Die meisten Ärzte sind über diesen Sport sehr gut informiert und verordnen diesen wenn die Bedürftigkeit vorliegt. Fragen Sie bei Ihrem Arzt nach!

Rehabilitationssport