Yoga.

Dem Begriff Yoga begegnet man mittlerweile regelmäßig im Alltag, doch häufig meint er nicht dasselbe. Ursprünglich ist Yoga ein wichtiger Bestandteil der indischen Philosophie, der spirituelle Bräuche eng mit Atemübungen, Körperhaltungen und Bewegungsabläufen verbindet, auf dem Weg zu Selbstentdeckung und einem gesünderen Leben. Losgelöst von seinem indischen Hintergrund besteht ein moderner westlicher Yogakurs meistens vorrangig aus den Yogapositionen und Bewegungen, den Asanas und Atemübungen, den Pranayamas.

 

Das Angebotsspektrum reicht von sehr intensiven Kursen, in denen die Yogapositionen genutzt werden, um Kraft, Beweglichkeit und Koordination zu entwickeln, bis hin zu Kursvarianten, die verstärkt auf Atem- und Konzentrationsübungen setzen und sich damit hervorragend in Konzepte der Stressbewältigung und Alltagsentschleunigung integrieren lassen.

 

Wir bieten das klassische Hartha Yoga an. „Hartha“ kann mit Kraft oder Anstrengung übersetzt werden und dementsprechend finden sich neben Atem- und Meditationsübungen hauptsächlich körperliche Übungen in dieser Yogavariante wieder. Unser Konzept fordert kein Vorwissen oder besondere sportliche Fitness. Versuchen Sie es und profitieren Sie von den positiven Wirkungen für das Herz-Kreislauf-System, das Muskelskelettsystem und nicht zuletzt die Entspannung.

Yoga